tick...tick ..tick...noch 3 Wochen

Neuigkeiten aus der Guild Wars Welt, der Gilde und unserer Allianz

Moderatoren: Offiziere, Reporter

Offizier
Benutzeravatar
Beiträge: 5290
Bilder: 35
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 17:37
Wohnort: Remscheid/NRW

tick...tick ..tick...noch 3 Wochen

Beitragvon Günter » Sa 03 Okt, 2015 12:52

Drittes und letztes Beta-Wochenende

Bild

Das dritte und letzte Beta Weekend Event wurde angekündigt, es startet am Freitag,
dem 2. Oktober, um 21:00 Uhr MESZ (12:00 Uhr PDT) und endet am Montag,
dem 5. Oktober, um 09:00 Uhr MESZ (00:00 Uhr PDT des Vortags).

Weitere Info's in der offiziellen Verlautbarung.
https://www.guildwars2.com/de/news/the-final-beta-weekend-event-begins-october-2/

......wer teilgenommen hat, auch bei den anderen Beta's kann ja mal berichten! :D
Live free or die hard.....................................................Ingame: Jueza, Cronos Magnus

Bild

Offizier
Benutzeravatar
Beiträge: 1096
Bilder: 0
Registriert: Di 14 Aug, 2012 13:31
Wohnort: Saint City

Re: tick...tick ..tick...noch 3 Wochen

Beitragvon sHArkY » Mo 05 Okt, 2015 09:29

PvE:

Die offene Welt ist unterm Spieltechnisch immer noch zu einfach was Gegner/Gegnergruppen angeht. Man kommt überall alleine hin und schafft auch alles alleine ohne nennenswerte Probleme.
Nach wie vor ein großer Kritikpunkt (meiner) Die Gegner haben zwar schon stellenweise mehr als einen Skill?! den sie benutzen aber schlussendlich bleibt es bei der Beschreibung unter dem Namen nach dem Motto: Verkrüppelt Gegner.... wahnsinn =)
In dem ersten Gebiet war auch etwas viel Nebel/Wolken sprich kaum Weitsicht aber es hat trotzdem alles zum spielen und erkunden eingeladen.

Werde es also trotz allem gerne wieder im PvE bestreiten.

Zum PvP:
Die neue Karte habe ich wirklich zu wenig gespielt um da was einschätzen zu können. Ich weiß was zu machen ist und wie sie funktioniert bloß trotzdem kann man gerade da nicht überall sein und alleine weiß man einfach nicht wie und wo was passiert. Ich würde da gerne mal mit einem Team spielen, da ich auf der Karte ziemlich oft nicht wusste warum wir jetzt verloren oder gewonnen haben.

Spezialisierungen:
Da wird gerade viel probiert aber auch gemeckert.
Ich finde alle Klassen auch noch ohne Spezialisierungen sehr gut spielbar aber sicher rührt die Stärke bei wenigen Klassen und deren Spezis auch daher, dass sie neu sind und Leute wirklich kein Plan haben was sie da trifft und zum anderen einige Fertigkeiten wirklich erstmal schlicht und ergreifend sehr stark sind.

Beides relativiert sich ja dann doch immer relativ schnell.

Wer bis jetzt mit GW 2 Spaß hatte oder nach längerer Pause wieder zurück kommt wird hier definitiv gut bedient sein. In allen Bereichen.
Der Guild Wars eins Charakter kommt zwar auch nicht wieder aber man erkennt einige verblasste Wesenszüge.
Ist und bleibt ein gutes MMORPG was einer breiten Masse Spaß bringt.
As a wise sage once said: "Know when you can fight and when you cannot, and you will be victorious."

Bild

Offizier
Benutzeravatar
Beiträge: 5290
Bilder: 35
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 17:37
Wohnort: Remscheid/NRW

Re: tick...tick ..tick...noch 3 Wochen

Beitragvon Günter » Mo 05 Okt, 2015 17:32

Habe am Wochenende auch mal reingeschnuppert. Über Skillung, Mechanik will ich mich garnicht auslassen bin da noch zusehr am üben.

Die neue Klasse den Widergänger finde ich bemerkenswert zuerst habe ich ihn mit der Augenbinde für einen Ritualisten gehalten, ist er aber nicht.
Der Widergänger ist ein "auferstandener, blinder" Nahkämpfer (zurückgekehrter Rytlock, Unkraut vergeht nicht). Der Widergänger kanalisiert
5 verschiedene Legenden von denen er zwei wählen kann. Shiros Legende wirkt direkt auf Schaden Jalis, die der Zwergen auf Verteidigung, der Zentauren
auf stärken und heilen usw. usf., verwenden konnte man nur die beiden erst genannten. Spielen liess er sich gut wie ein Nahkämper halt, die Skills
schienen stimmig. Der Widergänger könnte sich als die vielseitigst Kriegerklasse entpuppen.

Gleiten, die neue Bewegungsart könnte ich leider nicht ausprobieren, vielleicht habe ich auch was übersehen.

Das Dschungelbiet fand ich nicht übel, da muss aber schon noch einiges kommen, ich hoffe ja nicht das man einige Gebiete anpappt und der Rest
im bekannten Universum stattfindet, das glaube ich aber nicht, dann hätte man beim Format "Lebendige Geschichte" bleiben können.

Alles in allem hat es Appetit auf mehr gemacht. :-D
Live free or die hard.....................................................Ingame: Jueza, Cronos Magnus

Bild

Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast