Neu DSL Kunden bei T-Com nur noch Volumen Flatrat

Spam, Spass und Diskussionen (alles was nicht in die anderen Foren passt)

Moderator: Offiziere

Offizier
Benutzeravatar
Beiträge: 5290
Bilder: 35
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 17:37
Wohnort: Remscheid/NRW

Re: Neu DSL Kunden bei T-Com nur noch Volumen Flatrat

Beitragvon Günter » Mi 24 Apr, 2013 09:49

Dschingis hat geschrieben:Und wenn man sich sorgen um die Infrastruktur macht, sollte man sich halt um die kümmern, bevor man Kunden einschränkt.



......aber auch Infrastruktur will refinanziert sein, fast die gesamte "Komunikationsbranche" ist in der EU privatwirtschaftlich organisiert und da wird nichts verschenkt. Letztendlich wird man da nach Leistung abrechnen.

Ich bin Telecomkunde habe aber auch Unitymedia im Haus, also werde ich mir von denen mal ein Angebot einholen, öffentlich sagen sie das es bei ihnen keine Volumenbeschränkung geben wird, mal sehen wie lange noch?
Live free or die hard.....................................................Ingame: Jueza, Cronos Magnus

Bild

MoGi-Veteran
Benutzeravatar
Beiträge: 3783
Bilder: 2
Registriert: Di 01 Nov, 2005 14:08
Wohnort: Austria

Re: Neu DSL Kunden bei T-Com nur noch Volumen Flatrat

Beitragvon Dschingis » Mi 24 Apr, 2013 14:44

@Gordi
Was stellst du dir vor unter Reserven?
Man stelle sich vor, meine Spieleplatte raucht ab und ich synch mir alle meine Steamspiele wieder runter...
<link deleted>

200GB nur mit Steam. Dann noch WoW (27Gb), Gw2 (13.8GB), Gw1 (2,5GB), Diablo 3 (7.76GB), SC2 (12Gb)...

Manche Leute (ich nicht) hauen auch ihre HD Bilder im RAW format auf diverse Cloud Anbieter...

Also wenn du normal spielst/arbeitest bekommst nicht mal 10GB... Wenn dir die Platte abraucht und du einen ähnlichen Steamordner hast wie ich musst du das 26 fache an Reserven haben...
Zuletzt geändert von Dschingis am Do 25 Apr, 2013 10:03, insgesamt 1-mal geändert.
Dea
Bild

Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: Mo 31 Jan, 2011 12:17
Wohnort: Magdeburg

Re: Neu DSL Kunden bei T-Com nur noch Volumen Flatrat

Beitragvon Scree » Mi 24 Apr, 2013 16:39

Es geht ja auch nicht nur um die Volumentarife, da kann die Telekom ja eigentlich machen was sie will. Aber das die Angebote der Telekom (zB Entertain) nich auf dieses Volumen angerechnet werden. Guckst du also 5 HD Filme bei Entertain, kannst du poblemlos surfen. Guckst du bei der Konkurenz ist dein internet nach 5 Tagen weg (mit 384 KBit/s kannste ja nichmal google laden).

Mitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 1197
Bilder: 0
Registriert: So 15 Jul, 2007 16:14
Wohnort: Freiburg

Re: Neu DSL Kunden bei T-Com nur noch Volumen Flatrat

Beitragvon Sethrix » Mi 24 Apr, 2013 18:58

Genau es wird das Neutrale Angebot wie es sein muss das kein Anbieter eines Service benachteiligt wird ist bei der Telekomm dann nicht mehr gegeben.
Auch sehr interressant zu dem Thema http://winfuture.de/news,75745.html
Meine Gaming Maschine
Mindestlohn: Entweder man ist dafür das ein Mensch der Arbeitet davon leben kann oder man ist ein Arschloch..^^

Volker pispers

Gildenrat
Benutzeravatar
Beiträge: 728
Bilder: 15
Registriert: Mi 15 Aug, 2012 16:20
Wohnort: Raum Basel

Re: Neu DSL Kunden bei T-Com nur noch Volumen Flatrat

Beitragvon Diver » Mi 24 Apr, 2013 19:05

@dea
dann sollten die Cloud-Anbieter die Infrastruktur bezahlen müssen.
742

MoGi-Veteran
Benutzeravatar
Beiträge: 3783
Bilder: 2
Registriert: Di 01 Nov, 2005 14:08
Wohnort: Austria

Re: Neu DSL Kunden bei T-Com nur noch Volumen Flatrat

Beitragvon Dschingis » Mi 24 Apr, 2013 22:18

diver hat geschrieben:@dea
dann sollten die Cloud-Anbieter die Infrastruktur bezahlen müssen.


Und Dinge wie Youtube? wer soll da für die Infrastruktur zahlen?
Die Leute die ihre Videos "anbieten"? Weil Google wird dir der Telekom den Stinkefinger zeigen und der Kunde ist wieder am Arsch. Ähnlich wie "dieses Video ist aufgrund der GIS nicht verfügbar" wird dann halt kommen "High Definition ist aufgrund der Telekom nicht verfügbar, viel Spaß mit 480p". :wink:
Dea
Bild

Gildenrat
Benutzeravatar
Beiträge: 728
Bilder: 15
Registriert: Mi 15 Aug, 2012 16:20
Wohnort: Raum Basel

Re: Neu DSL Kunden bei T-Com nur noch Volumen Flatrat

Beitragvon Diver » Mi 24 Apr, 2013 22:54

Youtube bietet ja ebenfalls Speicherplatz im Internet an, nur weil die Einten das Modewort Cloude benutzen, ist das nix anderes.
Sie generieren alle Datenverkehr und verdienen damit ihr Geld.
Ob du nun bei ihnen als Kunde registriert bist, oder du nur das Produkt bist, welches dort verkauft wird (wie bei Facebook usw.) ist völlig egal.

All diese Firmen profitieren davon, dass möglichst viele User schnell und oft bei ihnen zugreifen können.
742

MoGi-Veteran
Benutzeravatar
Beiträge: 3783
Bilder: 2
Registriert: Di 01 Nov, 2005 14:08
Wohnort: Austria

Re: Neu DSL Kunden bei T-Com nur noch Volumen Flatrat

Beitragvon Dschingis » Do 25 Apr, 2013 08:09

Youtube(Google) ist nur daran interessiert Werbung prominent zu platzieren. Das sie HD eingeführt haben, liegt daran um der Konkurenz vorraus zu sein und weiterhin Videoplattform #1 zu bleiben.

Was ich aber sehr bedenklich finde, dass ihr den Schritt der Telekom so verteidigt. Ich will hier weder Google noch sonstige Cloudanbieter in den Schutz nehmen... die hinterziehen schon genug Steuern. Aber hier geht es um eine Vertragsänderung der Telekom. und egal wie ich es dreh und Wende ich sehe hier eine reine Benachteiligung des Kunden und das ist meines Wissens auch illegal.

Wenn die Telekom die "großen" Verursacher dieser Datenmengen angreifen will, soll sie es zumindest wie die Zeitungen machen und direkt an die herantreten (http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 74970.html) und nicht auf Schultern der Anwender austragen... wobei das finde ich ja genauso lächerlich
Dea
Bild

MoGi-Veteran
Benutzeravatar
Beiträge: 3339
Bilder: 6
Registriert: Di 08 Mai, 2007 00:02
Wohnort: The Country Called Bayern

Re: Neu DSL Kunden bei T-Com nur noch Volumen Flatrat

Beitragvon akaRobin » Do 25 Apr, 2013 08:18

Ich habe ja erst gestern das Internet durchgelesen.
[MoGi] [SRS] [PnR] [oGs]
Bild

MoGi-Veteran
Benutzeravatar
Beiträge: 4399
Bilder: 1
Registriert: Do 08 Mär, 2007 15:08
Wohnort: Saarland

Re: Neu DSL Kunden bei T-Com nur noch Volumen Flatrat

Beitragvon Gunther » Do 25 Apr, 2013 08:20

sHArkY hat geschrieben:...
Inzwischen ist doch jedes Popelvideo auf Youtube und Pron in HD
...

hast Du Dich verschrieben? Sollte es nicht
Inzwischen ist doch jedes Popelvideo auf Youtube und Porn in HD
lauten? Klar, dass da das Volumen nicht ausreichend ist :D

Ich vermute, dass die Preise irgendwann auch Grundlage für die Berechnung der "letzten Telekom-Meile" ist und dass die Telekom auch hier die Preise saftig anheben wird und andere Anbieter diese Kosten an den Kunden weiter geben müssen.
Weshalb sollten andere fast-Monopolisten nicht mitziehen und die Preise anheben? Die Benzinanbieter machen denen doch schon jahrelang vor wie man das richtig macht :roll:
Die Frage ist, wie sich andere Anbieter mit eigenen Netzen (Kabel Deustchland etc.) verhalten. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Telekom so etwas umsetzt ohne zu wissen dass die größten Mitanbieter nachziehen.
Bild

Mitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 2275
Bilder: 5
Registriert: Fr 28 Dez, 2007 13:55
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Neu DSL Kunden bei T-Com nur noch Volumen Flatrat

Beitragvon Tamura » Do 25 Apr, 2013 08:52

Dschingis hat geschrieben:... Was ich aber sehr bedenklich finde, dass ihr den Schritt der Telekom so verteidigt. Ich will hier weder Google noch sonstige Cloudanbieter in den Schutz nehmen... die hinterziehen schon genug Steuern. Aber hier geht es um eine Vertragsänderung der Telekom. und egal wie ich es dreh und Wende ich sehe hier eine reine Benachteiligung des Kunden und das ist meines Wissens auch illegal.


Mobiflip.de hat geschrieben:Die Umsetzung der Änderung für Neuverträge soll schrittweise erfolgen, für bestehende Verträge ändert sich erstmal nichts.


Was soll daran illegal sein, wenn die Telekom die Vertragsbedingungen für neue Verträge ändert? :gruebel:
Guild Wars 2: Aikar Brazoragh (Charr Warrior) - Mary Lyn (Human Thief) - Elara von Sturmfels (Human Elementalist) - Archivar Frost (Norn Guardian) - Solana Ce Ae (Sylvari Mesmerizer) - Choco Vodoo (Asura Necromancer)
Guild Wars: Rhiannon Conaill (R/x) - Talanea Toussaint (Mo/x) - Morrigan Conaill (N/?)

MoGi-Veteran
Benutzeravatar
Beiträge: 3783
Bilder: 2
Registriert: Di 01 Nov, 2005 14:08
Wohnort: Austria

Re: Neu DSL Kunden bei T-Com nur noch Volumen Flatrat

Beitragvon Dschingis » Do 25 Apr, 2013 09:04

jaaa ich weiß schon. Mich stört ja auch dieses schrittweise.

Was mich erfreut, dass man sich aufs Internet verlassen kann: http://derstandard.at/1363708921087/Fla ... he-Telekom

Und sogar die deutsche Regierung ist schon mal "besorgt": http://derstandard.at/1363709083387/Fla ... er-Telekom

Und irgendwie bin ich ja froh:
Spoiler:
Der WebStandard hat eine Anfrage an vier österreichische Provider lanciert, um zu erfahren, ob es dort eventuell ähnlich geartete Vorhaben in Sachen Volumensbegrenzung gibt. Von A1 heißt es, dass man derzeit keinen Vorstoß in diese Richtung plane.

Bei der Salzburg AG ortet man hohe Netzauslastung und steigenden Bandbreitenbedarf bei der Kundschaft und hat nach eigenen Angaben kürzlich 1,5 Millionen investiert, um dem gerecht zu werden. Kunden sind einer Fair-Use-Regelung unterworfen, diese wird aktuell aber nicht exekutiert. Es gibt auch keine Pläne, Bandbreitendrosselungen nach einem Verstoß gegen diese vorzunehmen, ebenso wie man derzeit auch nicht an die Priorisierung eigener Dienste denkt.

Die UPC betont, "keinerlei Überlegungen in dieser Hinsicht" anzustellen. Weder gäbe es Pläne für etwaige Drosselungen, noch hat man vor, bestimmte Dienste im eigenen Netz zu priorisieren. Auch die Tele2 hat, so ein Vertreter des Unternehmens, nicht vor, volumsgebundene Bandbreitensenkungen oder die technische Priorisierung bestimmter Dienste vorzunehmen. (Georg Pichler, derStandard.at, 23.4.2013)



Ps, die anderen deutschen Provider:
Spoiler:
Auch bei Vodafone gab es Gerüchte über ähnliche Pläne. Der Telekom-Konkurrent dementierte das jedoch und schließt die Einführung einer Drosselung derzeit aus. Auch 1und1 hat mittlerweile verlautbart, keiner derartigen Pläne zu verfolgen. KabelBW nutzt den Aufruhr indes, um mit einem eigenen Angebot in die Offensive zu gehen. "Wir werden 400 Mbit/s ohne Drosselung anbieten", verspricht der Betreiber laut Golem.

Dea
Bild

MoGi-Veteran
Benutzeravatar
Beiträge: 945
Registriert: Fr 28 Nov, 2008 22:30

Re: Neu DSL Kunden bei T-Com nur noch Volumen Flatrat

Beitragvon Wraith » Do 25 Apr, 2013 12:14

Also zu den anderen Anbietern weiß ich bis jetzt nur, dass Vodafone keine Drosselung geplant hat (Aussage von Phyrox, der ja Reseller ist). 1&1 hat solche Drosselungstarife (ab 100GB dann von 16k auf 1000kbit/s) schon lange zur Auswahl (aber die sind eben auch mindestens 5€ günstiger im Monat) und die Kabelanbieter behalten sich das Recht vor zu drosseln (aber dann irgendwie nur für FilesharingPorts und sie setzen es atm eh nicht um).
GW: Spirited Was Wraith - GW2: Phaedre Wraith
Projektleiter bei GW2Community

MoGi-Veteran
Benutzeravatar
Beiträge: 3783
Bilder: 2
Registriert: Di 01 Nov, 2005 14:08
Wohnort: Austria

Re: Neu DSL Kunden bei T-Com nur noch Volumen Flatrat

Beitragvon Dschingis » Do 02 Mai, 2013 12:47

http://derstandard.at/1363709776168/Deu ... -fuer-alle it might interesst you

edith:
Spoiler:
Dea
Bild

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast